ROTHAUS BEZIRKSPOKALFINALTAG am 09.05.2024

Am kommenden Donnerstag 09.05, Christi Himmelfahrt, richtet der SC Wyhl hier in der BELLE-Arena im Wyhler Fehrenwert das Rothaus Bezirkspokalfinale der Frauen und Männer aus.

Sicherlich ist ein Zwischenstopp oder gemütliches Ausklingem ihrer Vatertagsaktivitäten  hier im Wyhler Fehrenwert eine super Option.

Anpfiff des Frauen Finales ist um 14 Uhr, das Finale der Männer beginnt um 17 Uhr. 

 

Für das leibliche Wohl sorgen wir, neben Mr. Nice Fries mit seinen Pommeskreationen, ebenfalls mit Stadionwürsten und Bierständen rund um den Fussballplatz. 


Pressekonferenz anlässlich des Rothaus Bezirkspokalfinales 2024

Am Montag, den 15.04.2024, fand im Sportheim die Pressekonferenz zu den Endspielen des Rothaus Bezirkspokalfinales der Frauen und Herren statt.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des SC Wyhl finden die Endspiele am Donnerstag 9.Mai 2024 (Christi Himmelfahrt) in der Belle-Arena in Wyhl statt.

Zur Pressekonferenz konnten Simon Ehret,Vorsitzender des SC Wyhl und Arno Heger, Bezirksvorsitzender und 1.Vizepräsident des SBFV die Endspielteilnehmer sowie Sponsoren und Presssevertreter im Clubheim begrüssen.

Die Endspiele

Frauen um 14.00 Uhr:

FC Heitersheim (BL) - SvO Rieselfeld (KRA)

Herren um 17.00 Uhr

SC March (KRA) - SV BW Waltershofen (BL)

 

Stimmen zur PK von Arno Heger (Erster Vizepräsident des SBFV und Bezirksvorsitzender Fußballbezirk Freiburg):

"Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: am 9. Mai finden die Endspiele um den Rothaus Bezirkspokal in Wyhl statt. Es stehen sich bei den Frauen der FC Heitersheim und der SVO Rieselfeld gegenüber und bei den Männern der SC March und der SV BW Waltershofen. Traditionell ist der Auftakt zu den Endspielen die Pressekonferenz, welche nun stattgefunden hat. Wir freuen uns auf DAS Amateurfußball-Event des Jahres und erwarten wieder einmal mehr als 2500 Zuschauer. Bist du dabei? Dann save the date: 9. Mai ab 14 Uhr in Wyhl. Das Amateurfußball-Event des Jahres.... ich liebe Amateurfußball"

 

Anbei nun noch einige Eindrücke der BK (Bildrechte: Fritz Zimmermann)