+++ Winterpause -- Kappenabend am 7.2. + 8.2. +++

Datum Begegnung  Uhrzeit/Ergebnis
Sa. 01.02.20 SC Wyhl SV Breisach 14 Uhr
  SC Wyhl II SC K´bergen 16:30 Uhr
Di.  04.02.20 SC Wyhl SV Solvay Freiburg 18:45 Uhr
Sa. 15.02.20 SC Wyhl TV Köndringen 14 Uhr
  SC Wyhl II TV Köndringen II 16:30 Uhr
Di.  18.02.20 SC Wyhl SV Rust 18:45 Uhr
Do. 27.02.20 SC Wyhl TuS K´hausen 18:45 Uhr
Sa. 29.02.20 SC Wyhl SV Mundingen 14 Uhr

Kappenabend 2020



Ergebnisse Hallenturniere

Gauditurnier

Der Sieger aus 2018, der FC Pulvertonis, der erneut aus dem Dreiländereck angereist war, konnte das Turnier zum zweiten Mal für sich entscheiden. Dazu musste er sich sowohl im Halbfinale gegen den FC Türmle als auch im Endspiel gegen den SportClub GmBh im Neunmeterschießen durchsetzen. Ins Halbfinale kam auch der Turnverein Wyhl, welcher ebenfalls im Neunmeterschießen dem FC Türmle unterlag. Mit einer besonderen Geste wartete der Turniersieger FC Pulvertonis auf, in dem er die 80,- € Preisgeld spendete, welche dem Jugendbereich des SC Wyhl zugutekommen wird.

Turnierleitung Karsten Beck und David Bolz.

 

Grümpelturnier

Beim Grümpelturnier mit sechs teilnehmenden Teams wurde nach dem Modus „jeder gegen jeden“ gespielt. Hier setzte sich das Team Athletic BinBlau mit vier gewonnenen Spielen durch und wurde somit Turniersieger.

Beim Gaudi- und Grümpelturnier, bei dem durchweg bis in die Nacht mit DJ Christian Müller beste Stimmung herrschte, nahmen insgesamt wieder 18 Mannschaften teil (12 Gaudi und 6 Grümpel). Turnierleitung Karsten Beck und David Bolz.

 

Aktiventurnier  

Fürs Halbfinale beim 32. Hallenturnier hatte sich die A-Jugend der SG Wyhl, der SV Endingen, die Auswahl Pfeiffer&May und der SC Wyhl I qualifiziert. Die A-Jugendlichen der SG Wyhl als Überraschungsteam musste sich hier mit 1:4 gegen die Auswahl Pfeiffer&May geschlagen geben. Der SC Wyhl I qualifizierte sich im Neunmeterschießen gegen den SV Endingen fürs Endspiel. Das Spiel um Platz 3 entschied der SV Endingen gegen die SG A-Jgd mit 5:2 für sich. Letztendlich deutlich mit 7:0 fiel das Endspiel zwischen dem SC Wyhl und der Auswahl Pfeiffer&May aus.

 

Der SCW bedachte wieder jedes 7. Tor mit Gutscheinen bzw. Hopfengetränken an den jeweiligen Schützen. Im Rahmen der Siegerehrung, vorgenommen durch 1. Vorstand Simon Ehret, wurden auch der beste Torhüter (Andreas Futterer vom SC Wyhl), der beste Torschütze (Marco Blust und Jens Ritter vom SC Wyhl mit je 6 Treffern), sowie der beste Spieler des Turniers (Dennis Kopf von der Auswahl Pfeiffer&May) mit einem Essensgutschein geehrt.

Turnierleitung Jürgen Hügle und Mathias Vetter.

 

AH-Turnier 

Zum AH-Turnier waren 8 Teams angetreten. Im ersten Halbfinale setzte sich die SG K´bergen gegen Endingen im Neunmeterschießen durch. Der SC Wyhl besiegte die Regio-Auswahl knapp mit 3:2, die dann aber das Spiel um Platz 3 gegen Endingen im Neunmeterschießen gewann. Das Endspiel entschied Wyhl gegen die SG K´bergen mit 1:0 für sich. Turnierleitung Dieter Blum.

 

 

G- und F-Jugendturnier

Unter Aufsicht von Jugendleiter Markus Bleier und Turnierleiter Thorbjörn Schweizer spielten 6 G-Jugend- und 7 F-Jugendteams in zwei separaten Turnieren gegeneinander. Eine Siegerehrung fand hier nicht statt, weil für die Kinder der reine Spaß am Fußball ohne großen Wettbewerbsgedanken im Vordergrund stehen sollte.

 


"Der SC Wyhl kann mehr als nur Fußball"

 

Rund 500 Gäste kamen zum ersten Advents- und Weihnachtsliedersingen auf die Tribüne des SC Wyhl / Erlös wird gespendet. zum BZ-Bericht