+++ Die erste zu Gast in Rheinfelden - Derby für die Reservemannschaften +++



cid:1540817302962.7878527.3c2ae9eddc09d6a4b5c1ce51cea5d8453585b7ab@spica.telekom.deJockel Kiefer beendet seine Trainertätigkeit beim SC Wyhl mit sofortiger Wirkung

Einen Tag nach dem beeindruckenden Auswärtssieg beim FC Teningen hat Jockel Kiefer der Vereinsführung des SC Wyhl schweren Herzens mitgeteilt, dass er bei den Schwarz-Gelben als Trainer ab sofort nicht mehr zur Verfügung stehen kann. Ausschlaggebend für seine Entscheidung sind gesundheitliche Gründe. Der Verein bedauert diese Entscheidung zutiefst, muss sie allerdings akzeptieren und

wünscht ihm an dieser Stelle alles erdenklich Gute, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht. Das langjährige und sehr gute Verhältnis zwischen ihm und dem SC Wyhl bzw. dessen handelnden Personen wird von beiden Seiten fortgesetzt und weiterhin gepflegt.

Vor dieser Saison hatte Jockel das Ruder beim Landesligisten übernommen. Sein Team ließ am Samstag nach vier sieglosen Spielen beim FC Teningen aufhorchen, als seine Schützlinge einen 2:0-Rückstand in einen 2:4-Sieg umbogen.

Das Team wird nun - zumindest bis zur Winterpause - in alleiniger Verantwortung vom 36-jährigen Dominik Ruth, welcher die B-Lizenz besitzt und nunmehr im 4. Jahr auf der Trainerbank die Geschicke der Wyhler Ersten mitlenkt, gecoacht. Dominik Ruth genießt vollstes Vertrauen der Vereinsverantwortlichen.