+++ Punktgewinn gegen den Tabellenführer +++ Derby in Endingen für die Reserven +++

Kader beim SC Wyhl für kommende Runde steht

Die Kaderplanung der I. Mannschaft des SC Wyhl für die nächste Saison ist weitestgehend abgeschlossen.

Die Vereinsverantwortlichen freuen sich außerordentlich, dass sämtliche Spieler des bisherigen Kaders auch für die kommende Runde zugesagt haben! Lediglich der langjährige Führungsspieler Frederik Leber will in Zukunft etwas kürzer treten. Weiterhin ist es gelungen vier motivierte Neuzugänge an Bord zu holen.

Auch bei den Wyhler Reserven sind die Gespräche für die nächste Spielrunde weit fortgeschritten - ebenfalls mit

etlichen Zusagen. Stefan Flamm will jedoch etwas kürzer treten.

Mit Zuversicht blickt man bei den Gelb-Schwarzen also in Richtung neue Runde. Das Team wird alles daran setzen auch dann noch in der Landesliga vertreten zu sein.

Neuzugänge SC Wyhl Saison 2018/2019


Raphael Schlampp (30)

SV Mundingen

Manuel Schätzle (28)

SV Achkarren

Timo Zehnle (23)

SG Heckl./Malterd.

Manuel Singler (26)

SV Kippenheim



Verdienter Punktgewinn gegen den Tabellenführer aus Waldkirch

 

FuPa


Hinweis an alle SCW-Mitglieder:

Der Mitgliedsbeitrag (außer Jugend) wird in Kürze über das SEPA-Lastschriftmandat eingezogen. 


... lade FuPa Widget ...
SC Wyhl auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SC Wyhl II auf FuPa



SC Wyhl – FC 08 Tiengen 3:0 (0:0)                                                                    08.04.18

 

Tore: 1:0, 2:0 Sören Oberkirch (60.,72.), 3:0 Nikolas Kopp (86.).

 

Wichtiger Dreier für den SC Wyhl im 6-Punkte-Spiel – Sören Oberkirch trifft doppelt

 

Es ist in Erfüllung gegangen, was sich alle SCW-Anhänger im Vorfeld gewünscht hatten: drei Punkte gegen den Mitkonkurrenten FC Tiengen im Abstiegskampf. Doch das Wyhler Lager musste eine Stunde lang warten bis Sören Oberkirch mit einem kuriosen Treffer die Führung gelang. mehr


Generalversammlung 2018 mit zahlreichen Ehrungen

Download
Jubilare 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.2 KB
Die Vorstandschaft ab April 2018
Die Vorstandschaft ab April 2018


SF Elzach/Yach - SC Wyhl  4:0  (1:0)                                 02.04.18

 

Tore: 1:0 Mario Imhof (38.), 2:0 Kevin Maier (FE,55.), 3:0 Raphael Dick (67.), 4:0 Fabian Geng (87.)

 

Deutliche Niederlage im Nachholspiel gegen über weite Strecken dominante Elztäler 

 

Nach einer vielversprechenden Anfangsphase mit frühem Pressing und gutem Kombinationsspiel des SC Wyhl  gegen die SF Elzach/Yach wurde das Team um Kapitän Sebastian Ritter letztlich doch mit einer kleinen Packung nach Hause geschickt. Knackpunkt war mitunter ein zweifelhafter Freistoß an der Strafraumgrenze gegen Wyhl, den Elzach's Imhof zur Führung nutzte. mehr


SC Wyhl – SV Weil 3:4 (0:1)                                                        24.03.18

 

Tore: 0:1 Almin Muslimovic (40.), 0:2 Yannik Weber (56.), 0:3 Almin Muslimovic (71.), 1:3 Sebastian Ritter (84.), 2:3 Simon Seiler (88.), 2:4 Justin Samardzic (93.), 3:4 Sören Oberkirch (96.).

 

Weil entführt verdientermaßen die Punkte aus dem Fehrenwert – hektische Schlussphase

 

Eine weitere Niederlage musste Wyhl im Heimspiel gegen den nur mäßig in die Rückrunde gestarteten SV Weil hinnehmen. Die erste Hälfte verlief - auch chancentechnisch - noch recht ausgeglichen. Mit blitz-schnellen Vorstößen verschaffte sich Weil in Hälfte zwei jedoch einen komfortablen Vorsprung. mehr


                                                                                   10.03.18

SC Wyhl - Solvay Freiburg   7:0 (5:0)

 

Tore: 1:0 Marco Blust (19.), 2:0 Sören Oberkirch (20.), 3:0 Marco Blust (23./FE), 4:0 Michael Erb (27.), 5:0 Simon Seiler (45.), 6:0 Sören Oberkirch (53.), 7:0 Sören Oberkirch (88.).

 

SV Solvay Freiburg in Wyhl ohne Chance

Nach der 5-wöchigen Vorbereitung war im ersten Spiel der Rückrunde das Schlusslicht Solvay Freiburg zu Gast.

Trotz dem klaren 4:0 Sieg aus der Hinrunde war nicht klar, wie der Gegner auftreten würde, da der Kader der Gastmannschaft in der Winterpause stark verändert wurde. Allen war bewusst, dass Solvay Freiburg die Punkte nicht kampflos aus der Hand geben würde und das Ziel Klassenerhalt, mit einem Sieg zum Rückrundenauftakt, wieder in greifbare Nähe rückt. Hoch motiviert ging Wyhl in die Partie und zeigte gerade in der ersten Hälfte eine klasse Leistung.  mehr

 


Back to the roots –

Joachim „Jockel“ Kiefer wird Trainer beim SC Wyhl

 

Nachdem Wyhls derzeitiger Coach Benjamin Rohrer den Verein frühzeitig informiert hatte, seine Trainertätigkeit mit Ablauf dieser Runde zu beenden, ist der SC Wyhl auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Spielzeit 2018/2019 fündig geworden.

Viele Anhänger des SC Wyhl werden sich noch gut erinnern: zur Saison 1990/1991 kam Jockel Kiefer als 29-jähriger Spielertrainer-Neuling ins Wyhler Fehrenwert. Der SC spielte damals in der Kreisliga B. Mit Jockel wurde man auf Anhieb - ungeschlagen – Meister! Die Siegesserie wurde in der Kreisliga A fortgesetzt. Dort musste Wyhl erst im 8. Spiel die erste Niederlage hinnehmen und war nach Kiefers Amtsantritt somit sage und schreibe 37 Spiele lang ungeschlagen. Dies bescherte dem SCW in der Saison 1991/1992 erstmalige Aufstiegsspiele zur Bezirksliga, denen man aber gegen Post-Jahn Freiburg und Alemania Müllheim unterlag.

Nach zwei überaus erfolgreichen Spielzeiten in Wyhl wechselte Jockel nochmals als Spieler zum damaligen Blau-Weiß Freiburg. Seine weiteren Trainerstationen waren SV Wasenweiler, SC Gundelfingen, SC Reute, SV Rhodia

Freiburg, Spfr. Grißheim, und zuletzt die SF Oberried.

Eine gewisse Verbundenheit zum SC Wyhl ist über die ganzen Jahre erhalten geblieben. Jockel wird sein Amt mit hoher Motivation angehen. Die Vereinsverantwortlichen sind überzeugt, dass mit der Konstellation Jockel Kiefer und Dominik Ruth – der zur Freude aller für eine weitere Saison in Wyhl zugesagt hat - ein sehr gutes Gespann die Zügel in den Händen halten und die bisherige Arbeit des Duos Rohrer/Ruth fortsetzen wird.


SCW im Jahr 1990

Ein Bild aus vergangenen Tagen, an denen die Schnauzbärte noch überwogen!

hinten v.l.n.r.: 2. Vorstand Horst Iber, Betreuer Harald Steiger, Martin Hanselmann, Heiko Lehmann, Christoph Bauer, Sandro Lehmann, Günter Zwigart, Joachim Kiefer, 1. Vorstand Hans Bleile

vorne v.l.n.r.: Rainer Schweizer, Thomas Mamier, Simon Ehret, "Katze" Wilmar Ruf, Karsten Beck, Ramon Müssle, Kapitän Manfred Bauer