Kader beim SC Wyhl für kommende Runde steht

 

Die Kaderplanung der I. Mannschaft des SC Wyhl für die nächste Saison ist weitestgehend abgeschlossen.

Die Vereinsverantwortlichen freuen sich außerordentlich, dass sämtliche Spieler des bisherigen Kaders auch für die kommende Runde zugesagt haben! Lediglich der langjährige Führungsspieler Frederik Leber will in Zukunft etwas kürzer treten. Weiterhin ist es gelungen vier motivierte Neuzugänge an Bord zu holen.

Auch bei den Wyhler Reserven sind die Gespräche für die nächste Spielrunde weit fortgeschritten - ebenfalls mit

etlichen Zusagen. Stefan Flamm will jedoch etwas kürzer treten.

Mit Zuversicht blickt man bei den Gelb-Schwarzen also in Richtung neue Runde. Das Team wird alles daran setzen auch dann noch in der Landesliga vertreten zu sein.

 

Raphael Schlamp (30)
Raphael Schlamp (30)
Manuel Schätzle (29)
Manuel Schätzle (29)
Timo Zehnle (23)
Timo Zehnle (23)
Manuel Singler (25)
Manuel Singler (25)


Interview mit dem wieder genesenen Stürmer Marco Blust. 

  

Hallo Marco,

gegen Au Wittnau konntest du verletzungsbedingt erst dein zweites Saisonspiel im Jahr 2018 machen, hast aber gegen den FFC und gegen Rheinfelden jeweils gleich doppelt getroffen. Was hattest du und bist du schon wieder zu 100% Fit?

 

Servus David,

Im Spiel gegen Solvay habe ich mir eine starke Leisten- und Bauchmuskelzerrung zugezogen, dadurch musste ich gezwungenermaßen mein Team 7 Spiele von außen unterstützen. mehr


Interview mit dem zukünftigen Trainer der ersten Mannschaft des SC Wyhl Jockel Kiefer

 

Hallo Jockel, 

 

wie inzwischen jedem SCW-Interessierten bekannt sein dürfte, wirst du ab kommender Saison Wyhls Erste trainieren. Was hat dich bewegt nach 28 Jahren an deine erste Wirkungsstätte als Aktiven-Trainer zurückzukehren? 

 

Hallo SC Echo. Hier gibt es viele positive Antworten. An erster Stelle stehen die Menschen, die für den SC Wyhl da sind. Menschen, die sehr viel Zeit und Herzblut in diesen Verein investieren. Es war meine erste Trainerstelle vor 28 Jahren. Ich werde nie vergessen, wie Edwin Vetter, der leider schon sehr lange nicht mehr unter uns weilt, jeden Tag bei uns zu Hause war und mir den Trainerjob in Wyhl schmackhaft machte.  mehr...


Verdienter Punktgewinn gegen den Tabellenführer aus Waldkirch

 

FuPa


Zweifacher Torschütze und Kapitän Marco Blust zeigte eine starke Leistung
Zweifacher Torschütze und Kapitän Marco Blust zeigte eine starke Leistung

SC Wyhl - FSV Rheinfelden 6:1 (3:1)

 

Verdienter und wichtiger Sieg im Heimspiel für den SCW. Mit den Drei Punkten macht man einen riesen Schritt in Richtung Klassenerhalt. 

 

„Auswärtssiege sind schööön!“ so hörte man es letzte Woche nach dem Sieg gegen den FFC II.

"Heimsiege sind schöööön!" sang die Mannschaft zurecht nach dem sehr wichtigen Spiel gegen den FSV Rheinfelden. Drei Tore 5 Minuten vor der Halbzeitpause ebneten den Weg zum verdienten Heimsieg. mehr.....

 


Freiburger FC II - SC Wyhl 2:4 (2:1)                                      06.05.18

 

Tore: 0:1 Thomas Niegel (18. FE), 1:1 Adriano Spoth (36.), 2:1 Joschua Moser-Fendel (41.), 2:2 Marco Blust (79.) 2:3 Daniel Meyer (85.), 2:4 Marco Blust (92.).

 

Wichtiger Auswärtsdreier im Dietenbachpark

 

„Auswärtssiege sind schööön!“ tönte es nach dem schweißtreibenden Spiel vom Doppeltorschützen Marco Blust. Recht hat er. Dass die Gelb-Schwarzen einen Dreier aus dem Dietenbach mitnehmen würden, hätten sicher einige Szenekenner nicht für möglich gehalten. mehr


SF Elzach/Yach - SC Wyhl  4:0  (1:0)                                 02.04.18

 

Tore: 1:0 Mario Imhof (38.), 2:0 Kevin Maier (FE,55.), 3:0 Raphael Dick (67.), 4:0 Fabian Geng (87.)

 

Deutliche Niederlage im Nachholspiel gegen über weite Strecken dominante Elztäler 

 

Nach einer vielversprechenden Anfangsphase mit frühem Pressing und gutem Kombinationsspiel des SC Wyhl  gegen die SF Elzach/Yach wurde das Team um Kapitän Sebastian Ritter letztlich doch mit einer kleinen Packung nach Hause geschickt. Knackpunkt war mitunter ein zweifelhafter Freistoß an der Strafraumgrenze gegen Wyhl, den Elzach's Imhof zur Führung nutzte. mehr


SC Wyhl – FC 08 Tiengen 3:0 (0:0)                                                                    08.04.18

 

Tore: 1:0, 2:0 Sören Oberkirch (60.,72.), 3:0 Nikolas Kopp (86.).

 

Wichtiger Dreier für den SC Wyhl im 6-Punkte-Spiel – Sören Oberkirch trifft doppelt

 

Es ist in Erfüllung gegangen, was sich alle SCW-Anhänger im Vorfeld gewünscht hatten: drei Punkte gegen den Mitkonkurrenten FC Tiengen im Abstiegskampf. Doch das Wyhler Lager musste eine Stunde lang warten bis Sören Oberkirch mit einem kuriosen Treffer die Führung gelang. mehr


                                                                                   10.03.18

SC Wyhl - Solvay Freiburg   7:0 (5:0)

 

Tore: 1:0 Marco Blust (19.), 2:0 Sören Oberkirch (20.), 3:0 Marco Blust (23./FE), 4:0 Michael Erb (27.), 5:0 Simon Seiler (45.), 6:0 Sören Oberkirch (53.), 7:0 Sören Oberkirch (88.).

 

SV Solvay Freiburg in Wyhl ohne Chance

Nach der 5-wöchigen Vorbereitung war im ersten Spiel der Rückrunde das Schlusslicht Solvay Freiburg zu Gast.

Trotz dem klaren 4:0 Sieg aus der Hinrunde war nicht klar, wie der Gegner auftreten würde, da der Kader der Gastmannschaft in der Winterpause stark verändert wurde. Allen war bewusst, dass Solvay Freiburg die Punkte nicht kampflos aus der Hand geben würde und das Ziel Klassenerhalt, mit einem Sieg zum Rückrundenauftakt, wieder in greifbare Nähe rückt. Hoch motiviert ging Wyhl in die Partie und zeigte gerade in der ersten Hälfte eine klasse Leistung.  mehr

 


Back to the roots –

Joachim „Jockel“ Kiefer wird Trainer beim SC Wyhl

 

Nachdem Wyhls derzeitiger Coach Benjamin Rohrer den Verein frühzeitig informiert hatte, seine Trainertätigkeit mit Ablauf dieser Runde zu beenden, ist der SC Wyhl auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Spielzeit 2018/2019 fündig geworden.

Viele Anhänger des SC Wyhl werden sich noch gut erinnern: zur Saison 1990/1991 kam Jockel Kiefer als 29-jähriger Spielertrainer-Neuling ins Wyhler Fehrenwert. Der SC spielte damals in der Kreisliga B. Mit Jockel wurde man auf Anhieb - ungeschlagen – Meister! Die Siegesserie wurde in der Kreisliga A fortgesetzt. Dort musste Wyhl erst im 8. Spiel die erste Niederlage hinnehmen und war nach Kiefers Amtsantritt somit sage und schreibe 37 Spiele lang ungeschlagen. Dies bescherte dem SCW in der Saison 1991/1992 erstmalige Aufstiegsspiele zur Bezirksliga, denen man aber gegen Post-Jahn Freiburg und Alemania Müllheim unterlag.

Nach zwei überaus erfolgreichen Spielzeiten in Wyhl wechselte Jockel nochmals als Spieler zum damaligen Blau-Weiß Freiburg. Seine weiteren Trainerstationen waren SV Wasenweiler, SC Gundelfingen, SC Reute, SV Rhodia

Freiburg, Spfr. Grißheim, und zuletzt die SF Oberried.

Eine gewisse Verbundenheit zum SC Wyhl ist über die ganzen Jahre erhalten geblieben. Jockel wird sein Amt mit hoher Motivation angehen. Die Vereinsverantwortlichen sind überzeugt, dass mit der Konstellation Jockel Kiefer und Dominik Ruth – der zur Freude aller für eine weitere Saison in Wyhl zugesagt hat - ein sehr gutes Gespann die Zügel in den Händen halten und die bisherige Arbeit des Duos Rohrer/Ruth fortsetzen wird.


Freiburger FC II - SC Wyhl 2:4 

FuPa

Wichtige drei Punkte gegen den FFC II.

Nach 2:1 Rückstand zeigt der SCW Moral und dreht das Spiel in den letzten 10 Minuten noch.


Generalversammlung 2018 mit zahlreichen Ehrungen

Download
Jubilare 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.2 KB
Die Vorstandschaft ab April 2018
Die Vorstandschaft ab April 2018


Sascha Carl neuer Trainer der A Jugend zur Saison 2018/2019          

Günter Zwigart wird Co-Trainer

 

Bereits frühzeitig konnten die Verantwortlichen der SG Sasbach (Wyhl, Weisweil, Forchheim, Sasbach, Jechtingen) die zum Ende der aktuellen Saison freiwerdende Position des A - Jugendtrainers neu besetzen.

Sascha Carl aus Weisweil, wird das Team ab der Saison 2018/2019 betreuen. Sascha  ist 30 Jahre jung und ist im Besitz der B-Lizenz. Er war lange Jahre Spieler der aktiven Mannschaft in Weisweil und verfügt  über langjährige Erfahrung als Trainer im Jugendbereich.

Ergänzt wird Sascha Carl durch Co Trainer Günter Zwigart aus Wyhl. Das neue Trainergespann hat sich zum Ziel gesetzt, die Spieler weiterzuentwickeln und an das Niveau der aktiven Mannschaften heranzuführen. Sportlich will man das Team im oberen Tabellendrittel etablieren. Die SG Sasbach und alle Verantwortlichen werden Sascha Carl und das Trainerteam nach Kräften unterstützen und wünschen bereits jetzt viel Spaß und Erfolg bei dieser spannenden Aufgabe. 

Bericht: Marco König


SCW im Jahr 1990

Ein Bild aus vergangenen Tagen, an denen die Schnauzbärte noch überwogen!

hinten v.l.n.r.: 2. Vorstand Horst Iber, Betreuer Harald Steiger, Martin Hanselmann, Heiko Lehmann, Christoph Bauer, Sandro Lehmann, Günter Zwigart, Joachim Kiefer, 1. Vorstand Hans Bleile

vorne v.l.n.r.: Rainer Schweizer, Thomas Mamier, Simon Ehret, "Katze" Wilmar Ruf, Karsten Beck, Ramon Müssle, Kapitän Manfred Bauer


Über 3600€ aus dem Benfiztag für Jule!!!

 

Im Letzten Heimspiel des SC Wyhl konnten Simon Ehret und Christian Ganter im Namen aller Beteiligten einen Scheck über 3637,23€ an Jule und ihre Familie übergeben. Dies ist der Erlös aus dem Benefiztag vom 18.02.2018 bei dem die Mannschaften des SV Jechtingen, FV Sasbach, SC Kiechlinsbergen, TuS Königschaffhausen, SV Endingen und des SC Wyhl teilnahmen. Allen Teams, Zuschauern und Organisatoren gilt ein recht herzliches Dankeschön.



Erste Mannschaft startet in die Wintervorbereitung

 

Pünktlich nach dem traditionellen Kappenabend werden bei der ersten Mannschaft wieder die Fußballschuhe geschnürt. Nach einer langen und erholsamen Winterpause geht es in den kommenden fünf Wochen darum, die Mannschaft für die anstehenden Aufgaben der Rückrunde vorzubereiten.

Kompletten Bericht lesen


+++ Erfolgreicher Benefiz-Spieltag für Jule mit gut 350 Zuschauern +++

Übergabe des Spendenschecks ist geplant zum ersten Rückrundenspieltag des

SC Wyhl gegen Solvay Freiburg am 10.03.2018 um 15:30 Uhr.

Dank galt allen teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern Mirko Kozul, Andreas Nübling,

Philipp Porep und Jonathan Guse, allen Helfern rund um den Veranstaltungstag und nicht zuletzt

Chris Ganter vom FV Sasbach als Initiator und Hauptorganisator.


Benjamin Rohrer hört zum Saisonende auf

 

Im Zuge der Saisonplanung 2018/2019 hat Trainer Benjamin Rohrer der Mannschaft und der Vereinsführung des SC Wyhl mitgeteilt, dass er für das Traineramt in der kommenden Runde aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Dies bedauert der Verein außerordentlich.

Nach mäßigem Saisonbeginn 2016 /2017 hatte Rohrer vor gut einem Jahr das Team von Vorgänger Chris Ganter übernommen, welcher seinerzeit ebenfalls familienbedingt kürzer treten wollte. Nach Übernahme des Teams startete dies eine beachtliche Siegesserie und legte damit den Grundstein zum letztendlichen Ligaverbleib.

Die Vereinsführung wird sich nun auf die Suche nach adäquatem Ersatz für Rohrer begeben.

 


Peter Klär und Bastian Ginter werden auch in der kommenden Saison als Trainerduo die Reservemannschaften coachen.

Nach einem Umbruch und zahlreichen Abgängen im letzten Jahr übernahmen Basti Ginter und Peter Klär die Nachfolge von Alex Fischer und stellten sich der schweren Aufgabe. Nach mäßigen Start folgten hohe Niederlagen, ehe man sich gegen Ende der Saison etwas stabilisieren konnte. Trotz der schweren Phase leistet das Trainerteam sehr gute Arbeit was man nicht zuletzt an der guten Trainingsbeteiligung und den letzten Ergebnissen sieht. Der SC Wyhl ist davon überzeugt, dass der eingeschlagene Weg richtig ist und das Trainerduo ihn weiter gehen und sich das Team stabilisieren wird.


SC Wyhl - SV Ballrechten-Dott. 2:4

Tore: Oberkirch, J. Ritter

 

Trotz zweimaliger Führung am Ende eine verdiente Niederlage aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit.

 

Bericht und Bilder

Doppelpass-Online

FuPa


SC Wyhl - VFR Hausen 4:0

 

Tore: 1:0 S. Oberkirch (18.), 2:0 M. Blust (26.), 3:0 M. Binder (44.), 4:0 S. Oberkirch (78.)

 

Nach acht sieglosen Spielen endlich wieder drei Punkte. Hoch verdienter und nie gefährdeter Heimsieg gegen Hausen.

Bericht und Bilder

 

SC Wyhl II - SV Bombach 1:1

"Nur" ein Punkt. Der Gästetorhüter verhindert mit einer Notbremse den Sieg der Reserve.

Bericht


Unser Trainer Dominik Ruth stellt sich den Fragen zur aktuellen Situation der ersten Mannschaft. 

 

 

"Es ist sehr schade, dass unsere Formkurve nach dem tollen Start so nach unten zeigt....Trotz allem ist die Stimmung in der Mannschaft sehr gut und wir glauben fest daran, dass wir den Negativtrend bald beenden werden."

 

Komplettes Interview

 

 


Interview mit Andi Futterer, dem Rückkehrer vom SV Endingen.

 

 

"Es ist einfach schön wie der Zusammenhalt wieder ein Stück weit gewachsen ist und das Miteinander wieder richtig greift. Denn das ist es was den SC Wyhl auszeichnet und schon immer stark gemacht hat."

 

Komplettes Interview


FSV RW Stegen - SC Wyhl  4:0 (3:0)

 

Verdiente Niederlage im Dreisamtal

 

Eine weitere deutliche Niederlage musste der SC Wyhl beim Auswärtsspiel in Stegen hinnehmen. Gegen den Tabellenvierten konnte Trainer Benjamin Rohrer bis auf Andy Futterer (verletzt) und Norman Futterer (gesperrt) auf alle Spieler zurückgreifen.

Leider wurde man beim ersten Eckball eiskalt erwischt.

mehr...


SC Wyhl - FC Emmendingen 1:2 (0:0)

Tore: 1:0 Faßbinder (55.), 1:1 Schweizer (84.), 1:2 Schmidt (91.)

 

Turbulente Schlussphase im Fehrenwert-Stadion mit zwei späten Toren und einem Platzverweis.

Auch im 6. Spiel kann, trotz sehr guter Leistung, der Negativtrend nicht gestoppt werden.

 

Bericht und Bilder

Bilder FCE



16.09.2017

SC Wyhl - SV Kirchzarten 4:1

Tore: 2x Jens Ritter, Manuel Binder, Sören Oberkirch

 

Der SCW marschiert weiter und erobert zumindest für heute Abend die Tabellenführung

Bildergalerie und Spielbericht

Jens Ritter nach seinem zweiten Treffer zum 4:1
Jens Ritter nach seinem zweiten Treffer zum 4:1

SV Weil - SC Wyhl 0:3

Tore: 0:1 Andreas Futterer (4./Foulelfmeter), 0:2, 0:3 beide Jens Ritter (42., 45.+2). Schiedsrichter: Barisic (Sigmaringen). Zuschauer: 120. Gelb-Rot: Mislimovic (32./Weil). Besonderes: Andreas Futterer (Wyhl) vergibt Foulelfmeter (19.).

 

Am letzten Wochenende trat der SCW im Weiler Nonnenholz gegen eine junge, neu formierte Mannschaft an, die mit nur drei Punkten aus vier Spielen mäßig in die neue Runde gestartet ist. Allen war klar, dass die Weiler Mannschaft gerade vor dem heimischen Publikum alles in die Waagschale werfen würde, um nach 3 Niederlagen in Folge endlich wieder zu punkten.

mehr...


SC Wyhl - FV Herbolzheim 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Frankus (67.), 1:1 Seiler (75.)

 

Punkteteilung im gelb-schwarzen Derby

 

Mit einem letztlich leistungsgerechten Unentschieden trennte sich der SCW von den Galurastädtern.

Zwei grundverschiedene Halbzeiten bekamen die anwesenden Zuschauer zu sehen. In Halbzeit eins hatte klar der Gast aus Herbolzheim die Mehrzahl an Chancen, in der zweiten Hälfte war überwiegend der Gastgeber Wyhl am Zug.

mehr...


Kein erfolgreiches Wochenende für den SC Wyhl.

Nur die zweite Mannschaft holt einen Punkt.

 

SC Wyhl - SF Elzach/Yach 0:1 - Bilder zum Spiel

SC Wyhl II - FV Hochb.-Windenreute 1:1 Spielbericht

SC Wyhl III - FV Hochb.-Windenreute II 0:3


Zweiter Auswärtssieg im zweiten Auswärtsspiel!!!

SV Solvay Freiburg - SC Wyhl 0:4

Tore: Eigentor, Michael Erb, 2x Marco Blust

Spielbericht

 

Die zweite Mannschaft wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg

FC Vogtsburg - SC Wyhl II 2:1

Tor: Dennis Volk

FC Vogtsburg II - SC Wyhl III 5:0

Spielbericht

 


2:1 Derbysieg im Pokal gegen den SV Endingen!!!

 

Der SC Wyhl spielt fast eine Halbzeit in Unterzahl und gewinnt das Spiel durch großen Kampf. Jens Ritter mit zwei Toren Mann des Spiels.

Bericht und Bildnachlese


Der SC Wyhl zur kommenden Saison mit neun Neuzugängen.

Der SC Wyhl darf zur neuen Saison neun Neuzugänge präsentieren.

 

Besonders erfreulich ist, dass es den Verantwortlichen gelungen ist einige ehemalige Spieler des SCW, die in den umliegenden Vereinen spielten, zurück zu holen.

mehr


 Die Trainernachfolge von Alex Fischer beim SCW II ist geklärt.

  Peter Klär und Bastian Ginter als Trainerduo für die Reservemannschaften.

Trainer der Resevemannschaften zur kommenden Saison. Bastian Ginter und Peter Klär
Trainer der Resevemannschaften zur kommenden Saison. Bastian Ginter und Peter Klär

Als Alex Fischer vor ein paar Wochen bekannt gab das Traineramt für die kommende Saison zur Verfügung zu stellen, musste man sich etwas unerwartet nach einem neuen Trainer bemühen. Alex hat das Traineramt von Markus Link übernommen und konnte bereits im ersten Jahr die Mannschaft in die obere Tabellenregion führen und verpasste nur knapp den zweiten Tabellenplatz. Auch in der Folgesaison spielte man lange oben mit, musste aber zum Ende der Saison den Kontakt nach ganz oben abreißen lassen. In der laufenden Saison begann man wieder stark und konnte lange den Anschluss zu den oberen Tabellenplätzen halten. Nach der Winterpause konnte man die Leistungen der Hinrunde nicht bestätigen und ist in das Mittelfeld abgerutscht. Das liegt mit Sicherheit nicht am Trainer und war auch nicht der entscheidende Grund warum Alex seine Trainertätigkeit beenden wird. Er hat einiges in diesen drei Jahren geleistet und hat die Mannschaft weiter entwickelt. Wer ihn kennt weiß genau das Alex dem Fußball sehr verbunden ist und dies nur ein Abschied auf Zeit ist.

 

Umso erfreulicher ist es für den SC Wyhl die Baustelle „Trainer Reserve“ adäquat und schnell geschlossen zu haben.

Bastian Ginter der schon länger als Neuzugang beim SC Wyhl fest stand, wird nun auch als Trainer fungieren. Er wird mit Peter Klär, der seit dieser Saison als Co-Trainer tätig ist, ein Trainerduo bilden. Bastian hat alle Jugendmannschaften beim SC Wyhl durchlaufen, spielte für die Aktiven und war unter anderem Kapitän. Vor vier Jahren entschloss er sich zu einem Wechsel zum FC Weisweil. Wir freuen uns das Bastian sich dazu entschieden hat zurück zu seinem Heimatverein zu kommen und sich der Herausforderung als Trainer stellt.. Ihn und Peter verbindet eine lange private und fußballerische Freundschaft. Beide sind im selben Alter und spielten zusammen in der Jugend sowie bei den aktiven Mannschaften.

 

Der SC Wyhl freut sich zwei junge und dynamische Trainer für den aktiven Bereich gefunden zu haben und wünscht ihnen einen guten Start und eine erfolgreiche Saison 2017 / 2018.


Weinwanderung der Vorstandschaft

 

Die Vorstandschaft traf sich letzten Freitag zu einer Weinwanderung in Leiselheim die von Dominic Ehret geleitet und organisiert wurde. In einer knapp 5 stündigen Tour rund um Leiselheim konnte man noch das ein oder andere über die Region lernen und sich von der Qualität des Wein überzeugen.


Nachtrag zur Generalversammlung des SCW vom 12.04.2017 

Vor über 80 anwesenden Vereinsmitgliedern, Fans und Gönnern fand die GV des SCW im Clubheim am 12.04.2017 statt.

 

Es gab zahlreiche Ehrungen für 15, 25, 40 sowie 50 jährige Mitgliedschaft.

Hans König wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt und auch zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Neuwahlen:

Simon Ehret wird neuer erster Vorstand und löst Jürgen Hügle ab der das Amt drei Jahre inne hatte. Zuvor war Jürgen 21 Jahre als Schriftführer in der Vorstandschaft tätig. Er wurde ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt.

Alexander Dir tritt die Nachfolge von Dieter Blum als Mitgliedswart an.

Stephan Schwörer ist ebenfalls neu als Beisitzer in der Vorstandschaft.

 

Der SCW wünscht allen neu- und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern viel Erfolg.


Interview mit Jens Ritter

 

 

"Ich bin einfach sehr froh, dass ich bei der 1. Mannschaft dabei sein darf und mit dem ein oder anderen Tor helfen kann."

 

Komplettes Interview


SCW - SF Ezach Yach 3:1 (1:0)

Tore: 2x Jens Ritter und Simon Seiler

Der SCW schlägt verdient die SF Elzach-Yach.

Jens Ritter mit zwei Treffern Mann des Spiels.

Bilder Fupa

Bildergalerie

 

Durch das Unentschieden zwischen Efringen-Kirchen und  Freiburg St. Georgen ist der Klassenerhalt gesichert!!!


SCW - SV 08 Laufenburg 0:4

Der SCW verliert das Heimspiel gegen den SV 08 Laufenburg.

Eine entscheidende Szene war mit Sicherheit das nicht gegebene Tor und die zurückgenommene rote Karte von Schiedsrichter Gabriel Palatini in der 7. Minute.

 

Spielbericht und Bilder Südkurier

Spielbericht und Bilder FuPa


Gilles Ekoto-Ekoto zeigte eine starke Leistung
Gilles Ekoto-Ekoto zeigte eine starke Leistung

SC Wyhl - FC Frbg. St. Georgen 3:3

Tore: Welschinger, Ritter, Blust (Elfmeter)

 

Nach einer 3:0 Führung noch ein 3:3!!!

Der SC Wyhl verpasst die Chance weiter Boden gut zu machen im Abstiegskampf.

 

Bildergalerie und Spielbericht

Bilder FuPa

Interview Doppelpass


 Norman Gruber zum SC Wyhl

Die erste Verpflichtung des SC Wyhl für die kommende Saison 2017/2018 steht fest!

Erfreulicherweise hat sich der 23-jährige Norman Gruber aus Endingen entschieden, als Torwart den Kader der 1. Mannschaft zu verstärken und in Konkurrenz zum derzeit verletzen Felix Durm treten zu wollen. Steffen Hanselmann muss künftig bedauerlicherweise verletzungs-/ gesundheitsbedingt kürzertreten.

Norman hat mütterlicherseits seine Wurzeln in Wyhl. Sein Opa Franz Blum war langjähriges Vorstandsmitglied des SC Wyhl. Dasselbe gilt für Norman´s Onkel Dieter Blum, der seit vielen Jahren für die Mitgliederverwaltung des SCW zuständig ist.

Norman ist aktuell noch beim SV Mundingen aktiv.

 


Der SC Wyhl verzeichnet einen "Neuzugang"

Es ist mehr ein Freundschaftsdienst als ein wahrer Neuzugang, es freut uns aber sehr Gilles Ekoto-Ekoto als einzigen "Neuzugang" für unsere erste Mannschaft begrüßen zu dürfen. Gilles und unser Trainer Benjamin Rohrer haben gemeinsam beim Bahlinger SC gespielt und standen seither in Kontakt. Auf Grund der Situation in Bötzingen war Gilles gezwungen sich einen neuen Verein zu suchen. Da er sich allerdings im Bereich des Trainermettier verstärkt weiterbilden möchte und dadurch teilweise auch bei Trainern im Profibereich hospitieren will, wird er wohl im überschaubaren Maße zur Verfügung stehen. Gilles freut sich indes auf die Chance unserem jungen Team mit seiner Erfahrung etwas mitzugeben. Er hat Spaß am Fußball und sieht, dass unser Team das auch hat. Somit war für ihn klar, dass er sich uns anschließen und helfen möchte. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit.


„Die Fußballschule kommt" war beim SC Wyhl (mit Filmbeitrag!)

Trainer-Fortbildung des Sport-Club Freiburg e.V.

mehr...


Generalversammlung des SC Wyhl am 24.03.16

Neugewählte Vorstandsmitglieder

Geehrte Vereinsmitglieder