B-Jugend

 

 

04.11.2017        Kreisliga 1          SG Wyhl - SG Hochdorf               4:0

 

08.11.2017        Bezirkspokal      SG Wyhl - SG Breisach                 2:5

 

11.11.2017        Kreisliga 1          SG Prechtal - SG Wyhl                  1:3

 

Am Samstag den 04.11 empfing die SG Wyhl die SG Hochdorf. Auf dem tiefen Platz des FV Sasbach hatten beide Mannschaften Mühe zu ihrem Spiel zu finden. Der SG Wyhl gelang dies deutlich besser. Recht schnell war zu sehen, das Wyhl das Spielbestimmende Team war. Wyhl spielt gefällig aus der Abwehr und lies Ball und Gegner laufen. Vor dem gegnerischen Tor agierte man lange Zeit zu Eigensinnig und zu unüberlegt und so dauerte es bis zur 30. Spielminute ehe Jan Sieger das 1:0 erzielen konnte. In der 52. Minute konnte David Ritter auf 2:0 erhöhen. In der 62. Spielminute war es erneut Jan Sieger der mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 erhöhte. Julian Lehman setzte in der 68. Spielminute mit seinem Treffer zum 4:0 den Schlusspunkt dieser Begegnung. Hochverdient gewann das Team der SG Wyhl gegen die SG Hochdorf, verpasste jedoch die Chance etwas für das eigene Torverhältnis zu tun.

 

Am Mittwoch den 08.11 stand die zweite Runde des Bezirkspokals auf dem Spielplan. Gast auf dem Wyhler Kunstrasen war die höher spielende SG Breisach. Die SG Wyhl begann das Spiel mit viel Präsenz und toller Laufbereitschaft. Das Kurzpassspiel funktionierte und die SG Breisach war sichtlich beeindruckt. Leider konnte man in dieser Phase keinen Treffer erzielen und so war es Breisach, die in der 35. Spielminute durch einen sehenswerten Angriff mit 1:0 in Führung gingen. Nach der Halbzeitpause hoffte man auf ein aufbäumen der SG Wyhl. Doch weit gefehlt. Breisach spielte sich beinahe nach Belieben durch die Wyhl Abwehrreihe und brauchte lediglich 20 Minuten um das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe zu schrauben. Jan Sieger konnte mit zwei Treffern das Endergebnis etwas freundlicher gestalten. Mit 2:5 schied die SG Wyhl aus dem Bezirkspokal aus.

 

Am Samstag den 11.11 machte sich die SG Wyhl auf den Weg nach Biederbach um gegen die SG Prechtal anzutreten. Aufgrund der Wettersituation rechnete das Team mit einer Absage des Spieles. Jedoch sah der Unparteiische trotz unter Wasser stehenden Bereichen des Hartplatzes keinen Grund für eine Spielabsage. Die SG Wyhl versuchte das beste aus der Situation zu machen. Wyhl hatte von Beginn an mehr Ballbesitz konnte jedoch die Angriffe nicht mit letzter Konsequenz abschließen. In der 18. Spielminute konnte Julian Lehman einen Freistoß aus ca. 18 Metern sehenswert direkt verwandeln. Die SG Prechtal kam nur zu einigen Chancen und konnte auch einen Foulelfmeter nicht verwandeln. Julian Lehman konnte zum wichtigen 2:0 erhöhen, indem er einen weiteren Freistoß direkt verwandelte. Nun verflachte das Spiel zusehends und alle auf dem Spielfeld anwesenden mussten dem widrigen Wetter Tribut zollen. In der 71. Spielminute gab es einen weiteren Freistoß für die SG Wyhl und Julian Lehman konnte auch diesen direkt verwandeln. Kurz vor Spielende konnte die SG Prechtal auf 1:3 verkürzen, was gleichzeitig den Endstand des Spieles darstellte. Die Spieler freuten sich nun auf eine heiße Dusche…..doch leider war das heiße Wasser bereits verbraucht und so verlangte der Gang unter die Dusche etwas Überwindung. Die SG Wyhl belegt aktuell mit 12 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

 

 

Bericht: Marco König


B -Jugend   Sonntag, 22.10.2017, 14:00 Uhr

 

Kreisliga 1

SG Wyhl – SC Bahlingen 2             3:2

 

Nach dem Pokalsieg bei Solvay Freiburg wollten die B-Jugendlichen endlich auch in der Liga ein Erfolgserlebnis. Bahlingen war zu Beginn die Präsentere Mannschaft und Wyhl hatte offensichtlich Probleme das Tempo und die Dynamik der Bahlinger Spieler anzunehmen. Folglich erspielte sich Bahlingen die ersten Chancen und konnte in der 9. Spielminute in Führung gehen. Die SG Wyhl war durch dieses Gegentor nun wachgerüttelt und fand fortan besser in die Partie. Der Ball lief flüssig in den eigenen Reihen und die SG Wyhl konnte sich ihrerseits Chancen erspielen. In der 13. Minute konnte Lukas König nach einen tollen Kombination den Ausgleichstreffer erzielen. Die SG Wyhl konnte ihr Spielsystem nun umsetzen und Bahlingen wurde durch das Pressing der  Wyhler zu Fehlern gezwungen. Daraus resultierte in der 26. Spielminute ein Rückpass auf Bahlinger Seite, der zu einem Eigentor führte. Wyhl lag nun 2:1 in Front. Unmittelbar nach der Halbzeitpause konnte Bahlingen den 2:2 Ausgleichstreffer erzielen. Beide Mannschaften erspielten sich weitere Chancen, jedoch war die SG Wyhl im Abschluss nicht Konzentriert genug. In der 68. Spielminute war es Julian Lehmann, der den umjubelten Führungstreffer für die SG Wyhl erzielen konnte. Die Defensive der SG Wyhl hatte nun alle Hände voll zu tun um die Bahlinger Angriffe abzuwehren. Die Abwehrreihe um Schlussmann Jonas König konnte jedoch den Vorsprung über die Zeit spielen. Die Mannschaft funktionierte an diesem Spieltag als Einheit die sich durch tolle Moral und Willen auszeichnete und die Trainingsleistungen auch im Match umsetzen konnte. Die SG Wyhl gewann verdient mit 3:2 gegen Bahlingen 2.

 

 

 

Bericht: Marco König


 

B -Jugend   Mittwoch, 18.10.2017

 

Bezirkspokal Runde 1

Solvay Freiburg – SG Wyhl            2:4

 

Zur ersten Runde des Bezirkspokals war die SG Wyhl nach Freiburg gereist. Gegen die Altersgenossen des SV Solvay wollte das Team um Kapitän Julian Lehman den Einzug in die zweite Runde erreichen. Es dauerte einen Moment bis die SG Wyhl zu ihrem Spiel fand, jedoch war man von der ersten Sekunde an Präsent und gewillt den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Man erspielte sich einige gute Chancen und Solvay konnte einige Male in höchster Not klären. In der 17. Spielminute konnte Lukas König den Bann brechen und den 1:0 Führungstreffer erzielen. 10 Minuten später konnte Solvay nach einem sehenswerten Heber über den Wyhler Schlussmann, den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Unbeeindruckt erspielte sich Wyhl  weitere Chancen und drängte auf den Führungstreffer. In der 33. Spielminute war es  Lukas König, der zur 2:1 Führung einnetzen konnte. Nur drei Minuten später war es erneut Lukas König, der sich im Strafraum gegen 3 Gegner durchsetzen konnte und die Führung auf 3:1 erhöhte. Hoch Motiviert versuchten die Gastgeber nach der Halbzeitpause noch einmal das Spiel zu drehen, jedoch konnte die SG Wyhl dem Druck standhalten. In der 56. Spielminute konnte Jan Sieger, nach toller Flanke von Noah Ambs, auf 4:1 erhöhen. In der 62. Spielminute gelang Sovay der Anschlusstreffer zum 2:4, jedoch war dies zu wenig um die SG Wyhl noch einmal in Bedrängnis zu bringen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung durfte man den Einzug in die 2. Runde des Bezirkspokals feiern.

 

Bericht: Marco König

 


 

B -Jugend   Sonntag, 15.10.2017

 

Kreisliga 1

FC Emmendingen – SG Wyhl        7:1

 

Der goldene Oktober entwickelt sich für die B-Jugendlichen der SG Wyhl mehr und mehr zu einer Wundertüte. Im Verbandspokal, nach toller Leistung, knapp gegen die JFV Untere Elz ausgeschieden stand nun wieder Kreisligafußball auf der Tagesordnung. Und hier wollte man nun auch mit guten Leistungen Fuß fassen. Bei bestem Fußballwetter und tollen äußeren Bedingungen lang man zur Pause bereits mit 0:5 zurück. Was war passiert? Mit Anpfiff hatte die SG Wyhl die Vorgaben der Trainer offenbar ausgeblendet und jegliche Kommunikation untereinander eingestellt. So konnte Emmendingen ohne große Gegenwehr die Abwehrreihe der SG Wyhl überwinden und in den Minuten 2, 5, 15, 20 und 32 eine 5:0 Führung herausschießen. Mit hängenden Köpfen und sichtlich Frustriert, schlich man in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Jungs der SG Wyhl neuen Mut geschöpft. Die Jungs versuchten nun wieder miteinander zu spielen und Ball und Gegner laufen zu lassen. Plötzlich war das Team auf Augenhöhe mit dem FC Emmendingen 2 und es gelangen einige schöne Kombinationen. Leider, kam jedoch nichts Zählbares dabei heraus. Nach einer akzeptablen zweiten Halbzeit musste man mit einer 1:7 Packung die Heimreise antreten. Den Ehrentreffer für die SG Wyhl erzielte Lucas König.

 

Bericht: Marco König

 


 

B 1 Jugend   Mittwoch, 11.10.2017

 

Verbandspokal

SG Wyhl – JVF Untere Elz            2:3 nach Verlängerung

 

Am Mittwochabend den 11.10.2017 war die zwei Klassen höher spielende Mannschaft der JVF Untere Elz zum Gast in Wyhl. Die JVF Untere Elz war klar Favorisiert zumal im Team der SG Wyhl einige etablierte Spieler durch Krankheit oder Verletzung nicht spielen konnten. Von Beginn an war  die SG Wyhl jedoch die Spielbestimmende Mannschaft. Zu keinem Zeitpunkt war ein Klassenunterschied zu erkennen und Wyhl gewann deutlich an Selbstvertrauen. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Hochmotiviert begannen beide  Mannschaften Durchgang zwei. Es dauerte einige Minuten bis die SG Wyhl wieder das Spiel an sich genommen hatte. In der 58. Spielminute war es Julian Lehmann vorbehalten, nach einem sehenswerten Angriff der SG Wyhl den umjubelten 1:0 Führungstreffer zu erzielen. Wyhl blieb präsent musste jedoch dem hohen Tempo aus der Anfangsphase des Spiels, mehr und mehr Tribut zollen. In der 76. Spielminute, kam es zur Spielentscheidenden Situation. Ein langer Ball der JVF Untere Elz, wurde in Richtung Sturm gespielt. Aus höchst Abseitsverdächtiger Position konnte der Gästestürmer den Ball aufnehmen und  letztendlich im Wyhler Strafraum nur noch durch ein Foul gebremst werden. Folglich entschied der Referee auf Strafstoß für die Gastmannschaft und Platzverweis gegen die SG Wyhl. Der fällige Strafstoß wurde zum 1:1 Ausgleichstreffer verwandelt. Das Spiel ging nun in die Verlängerung. In der 81. und 94. Spielminute konnte die JFV Untere Elz die Überzahl ausnutzen und auf 1:3 davonziehen. Die SG Wyhl kämpfte, trotz Unterzahl, unentwegt und konnte in der 97. Spielminute den 2:3 Anschlusstreffer durch Vincent Schneider markieren. Trotz aller Mühen blieb es bei diesem Spielstand und das Ausscheiden aus dem Verbandspokal war damit besiegelt. Die SG Wyhl war der 2 Klassen höher spielenden Mannschaft der Unteren Elz in weiten Teilen  des Spiels überlegen. Mit tollem Spiel, toller Mentalität und großem Kampf, hätte es beinahe zur Sensation gereicht.

 

Bericht: Marco König

 


B -Jugend   Samstag, 07.10.2017

 

Kreisliga 1

SG Wyhl – SG Gutach    1:5

 

Zum zweiten Heimspiel der laufenden Saison hatte die SG Wyhl die SG Gutach zu Gast. Gespielt wurde auf der Anlage im Forchheim. Leider war der eingeteilte Schiedsrichter zum geplanten Spieltermin nicht vor Ort und so wurde die Partie für die ersten 25 Minuten durch den Fochheimer Jugendleiter „geschiedst“. Der eingeteilte Schiedsrichter übernahm dann die Partie und blieb auch bis zum Ende mit dabeiJ. Die SG Wyhl begann konzentriert und war gewillt die Anweisungen der Trainer Henninger/Kreuz umzusetzen. Das trainierte und eingeübte Kurzpassspiel gelang in den ersten Minuten gut und die Abwehr versuchte aus der Viererkette das Spiel zu eröffnen. Meistens wurden  die Bemühungen in Höhe der Mittellinie durch die SG Gutach „erstickt“. Trotzdem spielte die SG Wyhl mutig weiter. Gutach erkannte die Taktische Ausrichtung und verhinderte einen konstruktiven Spielaufbau bereits tief in der Hälfte der SG Wyhl. Wyhl konnte sich nur noch selten aus der Umklammerung der Gegnerischen Mannschaft lösen und der Wyhler Schlussmann konnte einige Angriffe sehenswert parieren.  In der 36. Spielminute konnte sich die Sturmreihe der SG Gutach  durchsetzen. Der schnelle und technisch versierte Stürmer der Gäste war nicht zu halten und erzielte das 1:0 für die Gäste. Die SG Wyhl war nun verunsichert und verlor mehr und mehr die Taktische Ausrichtung. Die Halbzeitansprache der Trainer fiel entsprechend kurz und frostig aus. Die SG Wyhl startete in der Abwehr mit einer Dreierkette in die zweite Halbzeit. Jedoch ließ sich der Sturm der Gastmannschaft dadurch auch nicht unter Kontrolle bringen. Gutach setzte die Abwehr permanent unter Druck und kam folgerichtig zu weiteren Treffern. Julian Lehmann durfte den Ehrentreffer auf Seiten der SG Wyhl markieren. Die SG Gutach gewann durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen die SG Wyhl mit 5:1.

 

Bericht: Marco König

 


 

B -Jugend   Samstag, 23.09.2017

 

Kreisliga 1

SG Wyhl – FC Waldkirch                0:6

 

Zum ersten Rundenspiel der Kreisliga 1 hatte die SG Wyhl den FC Waldkirch zu Gast. Leider war der eingeteilte Schiedsrichter nicht zugegen, so das der Sasbacher Jugendleiter Timo Schneider kurzfristig als Referee einspringen musste. Die Jungs des FC Waldkirch legten los wie die Feuerwehr und drängten die SG Wyhl tief in die eigene Hälfte. In der 5. Spielminute erzielte Waldkirch durch einen sehenswerten Fernschuß ins Lattenkreutz den 0:1 Führungstreffer. Der Maxime des Trainerteams Henninger/Kreutz folgend spielte die SG Wyhl ohne langen Bälle aus der eigenen Abwehr. Waldkirch, körperlich und teilweise auch technisch überlegen erkannte dies und setzte die SG Wyhl permanent unter Druck. Folgerichtig fielen weitere 4 Tore für den FC Waldkirch in der ersten Halbzeit und die SG Wyhl ging mit einem 0:5 in die Halbzeitpause. Die SG Wyhl versuchte in der zweiten Halbzeit noch einmal alles, konnte jedoch gegen eine gutstehende Waldkircher Mannschaft keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Waldkirch erhöhte in Halbzeit 2 auf 0:6 was gleichzeitig den Endstand darstellte. Die Jungs der SG Wyhl treten zu ihrem zweiten Rundenspiel am Samstag den 30.09.2017 um 17:30 Uhr bei der SG Wasser an.

 

Bericht: Marco König

 


 

B 1 Jugend   Mittwoch, 13.09.2017

 

Verbandspokal

SG Wyhl – SG Nordweil   2:2 nach Verlängerung

 

Zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison empfing die neu formierte B Jugend zusammen mit dem neuen Trainerteam Jonas Henninger / Stefan Kreutz (beide Weisweil), das Team der SG Nordweil.  Das Team der SG Nordweil war Favorisiert, da Meister der vergangenen Saison und damit nun die Höherklassigere Mannschaft. Von Beginn an entwickelte sich ein umkämpftes Spiel bei stürmischen äußeren Bedingungen auf dem Weisweiler Rasenplatz. Die SG Wyhl erarbeitete sich einige Feldvorteile, jedoch war die Nordweiler Abwehr nicht zu überwinden. Mit 0:0 gingen die Teams in die Halbzeitpause. Hochmotiviert und nun mit Rückenwind hatte die SG Wyhl die ersten Chancen und der Führungstreffer lag in der Luft. In der 46. Spielminute konnte Noah Ambs mit einem Flachschuss den Bann brechen und das 1:0  für die SG Wyhl erzielen. Im direkten Gegenzug, durch Abstimmungsprobleme begünstigt, musste die Hintermannschaft der SG Wyhl den 1:1 Ausgleichstreffer hinnehmen. Das Spiel drohte nun zu kippen, da Nordweil mehr Selbstvertrauen bekam. In der 56. Spielminute kam Nordweil aus Abseitsverdächtiger Position zum 1:2 Fürhrungstreffer. Die SG Wyhl zeigte nun Moral und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Man erspielte sich weitere Chancen, ohne jedoch zum Torerfolg zu kommen. Unmittelbar vor Spielende war es Lucas König, der aus Spitzem Winkel den umjubelten  2:2 Ausgleichstreffer erzielen konnte und dadurch das Spiel in die Verlängerung zwang. Nordweil blieb Gefährlich, konnte jedoch die Wyhler Defensivreihe nicht mehr überwinden. Die SG Wyhl konnte sich ihrerseits weitere Chancen erarbeiten, ohne den Ball im Tor unterzubringen. Nach insgesamt 100 Spielminuten war dann Schluss und die SG Wyhl feierte das Weiterkommen gegen den Höherklassigen Gegner aus Nordweil. Mit toller Moral und toller kämpferischer Leistung konnten sich die Jungs der SG Wyhl /Weisweil/ Forchheim einen tollen Start in die bevorstehende Saison erarbeiten. Die zweite Runde des SBFV Pokals wird am Samstag den 07.10.2017 gespielt.

 

Bericht: Marco König